Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht BilanzAm 12. Jänner 2019 blickte die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zurück auf das abgelaufene Jahr 2018. Mit über 13.000 Arbeitsstunden und 69 Einsätzen war das Vorjahr ein sehr arbeitsintensives Jahr für die Florianis. Das Jahr 2018 war, gemessen an den vergangenen 10 Jahren, das einsatzreichste Jahr überhaupt. Vor allem bei den Alarmierungen, die über die Landeswarnzentrale per Sirene und Pager durchgeführt wurden, gab es eine beachtliche Steigerung. 

Die Einsätze teilen sich in 19 Brandeinsätze und 50 technische Einsätze. Im abgelaufenen Jahr haben 18 Mitglieder an 31 verschiedenen Kursen und Lehrgängen teilgenommen und dabei 450 Stunden in ihre Weiterbildung investiert. Bei der 147. Jahreshauptversammlung konnte Kommandant Markus Hofstödter 3 Kameraden (Maximilian Kurz, Tobias Möslinger und Rene Wachter) angeloben. Ebenfalls sehr erfreulich ist, dass 3 neue einsatzberechtigte Feuerwehrmänner zum Personalstand gezählt werden können.

Befördert wurden Martin Rolinek zum Oberfeuerwehrmann und Andre-Pascal Schaffer zum Löschmeister. Das Verdienstzeichen der Marktgemeinde Sierning in Bronze erhielten Patrick Wengbauer, jenes in Silber Hannes Binder und Thomas Hochrathner.

Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz  Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz 

Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Dr. DI Thomas Passenbrunner konnte im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2 Kameraden mit einer Bezirksmedaille des Bezirkes Steyr-Land auszeichnen. Schriftführer Florian Presenhuber erhielt die Auszeichnung in Bronze sowie Christian Klausberger in Silber. Für seine langjährige Tätigkeit als Funktionär der Freiwilligen Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen sowie seine Tätigkeiten im Bezirk Steyr-Land als Bezirksfeuerwehrkommandant wurde E-OBR Max Presenhuber mit der Florianmedaille des Oö. LFV in Silber ausgezeichnet.

Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz  Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz 

Auch auf die schwersten Stunden im Jahr 2018 blickte Kommandant Markus Hofstödter zurück, es war dies der tragische Tod eines jungen Feuerwehrkameraden. Die Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen verlor am 07. Mai 2018 mit Tobias Köglhaider einen Kameraden, der gerade die Freude am Feuerwehrwesen entdeckt hat. „So tragisch dieser Unfall war, so stolz macht es mich als Kommandant, wie wir mit dieser Situation umgegangen sind. Ein Zusammenhalt von Jung bis Alt, keiner wurde im Stich gelassen,“ so Markus Hofstödter in seiner Ansprache.

Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz  Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zieht Bilanz 

Doch der Blick muss nach vorne gehen, bringt das Jahr 2019 die Umstellung auf den Digital Funk und die Möglichkeit Jugendliche ab 8 Jahren für die Feuerwehr zu begeistern. Der „Kick-Off“ für Jugendliche U10 startete am 11.01.2019 bei der FF Neuzeug-Sierninghofen. 

weitere Fotos ... 

 

nächste Termine

24 Apr
Gruppenübung
Mittwoch, 24.04.2019 18:30 - 20:30
27 Apr
Grundlehrgang - 1.Tag
Samstag, 27.04.2019
4 Mai
Grundlehrgang - 2.Tag
Samstag, 04.05.2019

letzter Einsatz ...