eiko_icon Technischer Einsatz - Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Technischer Einsatz - Verkehrsunfall Aufräumarbeiten
Zugriffe 123
Einsatzort Details

B122 Strkm 39.650, 4523 Neuzeug
Datum 10.11.2018
Alarmierungszeit 17:40 Uhr
Einsatzbeginn: 17:43 Uhr
Einsatzende 18:51 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 11 Min.
Alarmierungsart Echtalarm - Sirene
Einsatzleiter ABI Markus Hofstödter
Mannschaftsstärke 22
eingesetzte Kräfte

FF Neuzeug-Sierninghofen
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Auto streift Brückenpfeiler und bleibt im Straßengraben liegen

NEUZEUG. Am 10. November um 17:40 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B122 alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort waren Rotes Kreuz und Polizei bereits vor Ort. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, streifte einen Brückenpfeiler und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer des Fahrzeuges konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb zum Glück unverletzt. Die Feuerwehr Neuzeug führte Absicherungsmaßnahmen durch und reinigte die verschmutzte Fahrbahn. Für die Zeit der Bergung des Fahrzeuges und der Aufräumarbeiten wurde die B122 (Voralpenbundesstraße) zwischen der Pink Tankstelle Neuzeug und der Wahlmühle Sierning für rund 30 Minuten gesperrt. Für die 22 Feuerwehrmänner war der Einsatz um 18:51 Uhr beendet.

Aus gegebenem Anlass möchten wir uns wieder einmal bei den Autofahrern, die Verständnis für eine Totalsperre oder Umleitung haben, für ihre Geduld bedanken.  Denjenigen, die die Anweisungen der Feuerwehrleute nicht ernst nehmen oder durch verzichtbare Diskussionen sogar deren Arbeit behindern, sei in Erinnerung gerufen, dass kurzfristige Sperren und Umleitungen zum Schutze aller, nämlich für die Verunfallten, die weiteren Verkehrsteilnehmer und die Einsatzkräfte, manchmal unumgänglich sind.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder