eiko_icon Technischer Einsatz - Ölspur

Technischer Einsatz > Öl / Benzin auf Straße
Zugriffe 140
Einsatzort Details

B122 Voralpenbundesstraße, 4523 Neuzeug
Datum 29.07.2019
Alarmierungszeit 16:42 Uhr
Einsatzbeginn: 16:45 Uhr
Einsatzende 19:47 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 5 Min.
Alarmierungsart Echtalarm - Sirene
Mannschaftsstärke 17 (FF Neuzeug-Sierninghofen)
eingesetzte Kräfte

FF Neuzeug-Sierninghofen
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Ölspur von Leonstein bis Neuzeug – 16 Feuerwehren binden Ölspur

Am 29. Juli 2019 um 16:42 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zu einer Ölspur alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt standen bereits 10 Feuerwehren im Einsatz, um eine ca. 20 Kilometer lange Ölspur zu binden.

Ein defektes Kranfahrzeug hat auf der Steyrtal Straße (B140) bzw. Voralpen Straße (B122) zwischen Molln (Bezirk Kirchdorf) und Neuzeug (Bezirk Steyr-Land) eine rund 20 Kilometer lange Hydraulikölspur hinterlassen. In Summe standen 16 Feuerwehren im Einsatz, um das ausgelaufene Öl auf der Straße zu binden und die Fahrbahn zu reinigen.

Im Einsatz standen die FF Aschach an der Steyr, FF Bad Hall, FF Garsten, FF Grünburg, FF Klaus an der Pyhrnbahn, FF Leonstein, FF Molln, FF Neuzeug-Sierninghofen, FF Pernzell, FF Pichlern, FF Sierning, FF Steinbach an der Steyr, FF St. Nikola, FF Steinersdorf, FF Wagenhub, FF Waldneukirchen sowie BFK Steyr-Land, Polizei und die Straßenmeisterei. 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder