eiko_icon Technischer Einsatz - Tierrettung

Technischer Einsatz - Tierrettung
Zugriffe 354
Einsatzort Details

Sierninghofenstraße, 4523 Neuzeug
Datum 14.10.2019
Alarmierungszeit 12:52 Uhr
Einsatzbeginn: 12:57 Uhr
Einsatzende 15:01 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 9 Min.
Alarmierungsart Echtalarm - Sirene
Einsatzleiter ABI Markus Hofstödter
Mannschaftsstärke 9 (FF Neuzeug-Sierninghofen)
eingesetzte Kräfte

FF Neuzeug-Sierninghofen
Technischer Einsatz

Einsatzbericht

Hund „Spike“ aus Felswand gerettet

Am 14. Oktober 2019 um 12:52 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zu einer Tierrettung alarmiert. Mitarbeiter einer örtlichen Schottergrube hörten das Winseln eines Hundes in einer Felswand und alarmierten daraufhin die Einsatzkräfte.

Beim Eintreffen am Einsatzort konnte der Hund, welcher in ca. 20 Meter Höhe fest saß, lokalisiert werden. Nach der Lageerkundung durch Einsatzleiter ABI Markus Hofstödter wurde der Höhenretter-Stützpunkt Steyr-Land / Steyr-Stadt alarmiert.

Die Höhenretter konnten den Hund mit Namen „Spike“ aus seiner misslichen Lage befreien und wohlauf den Besitzern übergeben. Seit ca. 14 Tagen wird der Hund vermisst, wobei dieser vermutlich erst seit kurzem in der Felswand „gefangen“ war. Die Freude und Erleichterung war bei Hund und Besitzern groß. „Ich bin froh, dass wir den Höhenretter-Stützpunkt im Bezirk Steyr-Land / Steyr-Stadt haben, ohne dessen Unterstützung sich der Einsatz durchaus schwieriger und langwieriger gestaltet hätte,“ so Einsatzleiter Markus Hofstödter.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder